Musikverlag & Direktversand
Alle Künstler |  Portrait
Live in Bonn - Harmonie 24.02.2008
Bild: 1   2   3   4   5   6

Mitch Ryder

Geboren 1945 als William Levise, Jr. in Hamtramack/Mitchigan, aufgewachsen unter ärmlichen Bedingungen in Detroit, wo er mit 20 die Band Mitch Ryder and the Detroit Wheels gründete, hat er sehr jung, gefährlich schnell Karriere gemacht.
Die Fans in Amerika wollen heute vor allem die Uralt- Hits aus den Sechzigern hören.
„In Deutschland mache ich völlig andere Musik“, sagt Ryder.

Seit 1994 arbeitet er bei seinen Konzerten im „alten Europa“ mit der Berliner Band „Engerling“ zusammen und zelebriert landauf, landab große Messen der Rockmusik .
„A Dark Caucasian Blue“, sein erstes Studioalbum nach zehn Jahren, hatte nicht nur Fachkritiker ins Schwärmen gebracht.

Seine Alben, noch mehr seine Musik sind von unglaublicher Intensität, weil sie von einer urbanen Kraft und der souveränen Handhabung musikalischer Mittel künden.

Bei BuschFunk sind mehrere Studio- wie Livealben seit 2002 erschienen.





Rein Hören

Get the Flash Player to see this player.







Konzerttermine



Rein Schauen

Get the Flash Player to see this player.



Rezensionen (Auswahl)

Konzertrezensionen:
CD-Rezensionen:
  • You Deserve My Art
    Wenn wir und andere Schmierfinken mit Genuss einen Veteranen nach dem anderen zerlegen, weil die Kreativseite längst zum Selbstplagiat verkommen ist, ...
    [aus: Home of Rock am 10. Januar 2008]
  • » Mitch Ryder – Urwüchsige Energie als Hochgenuss
    Bevor Mitch Ryder in Gotha zu Hochform auflaufen wird, dürfen sich die Plattenläden über sein neues Werk "Acquitted Idiot" (Buschfunk) freuen. Hie ...
    [aus: Thüringer Allgemeine am 03. Februar 2006]
  • Live 2002
    Mitch Ryder wird in Deutschland immer noch auf ein einziges Konzert reduziert. Das im Rockpalast am 06. Oktober 1979 nämlich. Ich habe es damals im Fe ...
    [aus: Home of Rock am 22. Oktober 2003]

alle Rezensionen anzeigen


Interviews


alle Interviews anzeigen