Musikverlag & Direktversand
Alle Künstler |  Portrait |  Rezensionen

[Rezension zu: Gerhard Schöne]

Die sieben Gaben

[in: Sächsiche Zeitung Datum: 15. Dezember 1993 Autor: Birgit Grimm]
Über das 3.Konzert im Kulturpalast Dresden:
" ‚Creme oder Fett?‘ Während das junge Mädchen noch überlegt, kramt Gerhard Schöne in einer Kiste voller Fläschen und Näpfchen. Aus der Türkei hat er sie mitgebracht und seitdem begleiten sie ihn auf jeder Tour. Auf seinem Hut ist zu lesen: Ich putze Schuhe für UNICEF. Er tut das für eine Mark mit originellen Schuhlappen bekannter Leute – Geschenke von Regine Hildebrandt und Täve Schur, Reinhard Mey und Ludwig Güttler. Beim Schuhe-Wienern könne er sein Lampenfieber abbauen, sagt Schöne. Und außerdem erfahre er so, für wen er in wenigen Minuten singen wird. Dann sei das Konzert nicht mehr so anonym.

Das Foyer des Kulturpalastes glich am Montag abend einer warmen Märchenstube. Eine große Decke war ausgebreitet. Darauf saßen junge Leute, schlürften Schälchen mit dampfendem schwarzen Tee. Wenig später steht der schuheputzende Märchenerzähler von nebenan im Scheinwerferlicht. "Stellt euch vor, statt Gewehre gäbe es Spritzpistolen, die gefüllt sind mit dem Wasser des Lebens." Schöne träumt nicht nur davon, er probiert es zum Gaudi seiner Zuhörer gleich aus.

Gut drei Stunden erzählte er vor ausverkauftem Haus, begleitet von L´art de Passage, alte und neue Balladen und Märchen aus aller Welt. Einen Abend lang besang er "Die sieben Gaben", zog durch die verdrängten Träume der Leute und entdeckte ihnen ihre längst vergessenen Geschichten neu. (...)

Die Leute im Saal ließen sich gern von der Gefühlswelle forttragen, immer auf der Suche nach Halt, nach Quellen des Lebensmutes. Dabei verwandelte der Liedermacher die Zuschauer in Akteure. Kleine Papierflieger wurden auf den Rängen gefaltet, sausten wenig später mit Liebeserklärungen durch die Luft. Das Publikum sang und erzählte mit, es klatschte und trampelte. (...)



Konzertrezensionen

Artikel Quelle
Himmlisch irdische Wünsche - Das Wunschkonzert
Der Musiker Gerhard Schöne bleibt sich beim Wunschkonzert in der Dessauer Marienkirche treu Die einen flat... [ Rezension anzeigen]
Mitteldeutsche Zeitung
vom 26. Januar 2009
Pressestimmen Soloabend: Die Lieder der Fotografen
[fett]Über das Gastspiel im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin[/fett] Ob badende Indianerkinder am Am... [ Rezension anzeigen]
Verschiedene
vom 23. Februar 2008
Lachen macht allen Mut - Die blaue Ampel
Stendal. „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“ heißt eine altes Kinderspiel, das schon zu Oma und Opas Zeiten b... [ Rezension anzeigen]
Altmark Zeitung
vom 02. April 2006
Die sieben Gaben
Über das 3.Konzert im Kulturpalast Dresden: " ‚Creme oder Fett?‘ Während das junge Mädchen noch überlegt, kra... [ Rezension anzeigen]
Sächsiche Zeitung
vom 15. Dezember 1993
"Fantasia" in der Jungen Garde- Open air 1993
... Diesmal war Gerhard Schöne mit sieben Musikern der Gruppe l´art de passage in die Freilichtbühne "Junge Ga... [ Rezension anzeigen]
Dresdener Neueste Nachrichten
vom 21. Juni 1993


CD-Rezensionen

Artikel Quelle
Gerhard Schöne – Johann-Walter-Plakette, Laudatio
Natürlich habe ich in letzter Zeit viel über Gerhard Schöne nachgedacht nachgelesen und viel nachgehört. Und s... [ Rezension anzeigen]
Verleihung Johann-Walter-Plakette, Laudatio (Torgau)
vom 12. September 2016
GERHARD SCHÖNE Die Lieder der Briefkästen
Aufgemacht wie ein kostbares kleines Buch liegen Die Lieder der Briefkästen vor dem Betrachter, der augenblick... [ Rezension anzeigen]
Folker
vom 03. Juli 2012
Frisch gepresst: Die Lieder der Fotografen
Um es vorweg zu sagen: eine wunderschöne Platte. Eine CD, bei der schon Genuss ist, sie von weitem anzuschauen... [ Rezension anzeigen]
Neues Deutschland
vom 25. Juni 2005
Klabüster Klabuster
Nicht gerade wenige bevölkerten die Freilichtbühnen des Landes 1997 und erlebten einen gut aufgelegten Gerha... [ Rezension anzeigen]
Neues Deutschland
vom 05. Juni 2002
Lapilazuliblau- Das Perlhuhn im Schnee
"Ein Live-Album sollte es eigentlich werden, doch die Aufnahmetechnik spielte dem Berliner Liedermacher und Ge... [ Rezension anzeigen]
Sächsische Zeitung
vom 12. November 2000

zurück zum Portrait von Gerhard Schöne